Gutartiger Lagerungsschwindel (Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel = BPLS =BPPV)

Prof. Dr. med. Frank Schmäl ist ein international anerkannter Experte für Schwindel.

Beim sog. gutartigen Lagerungsschwindel tritt in der Regel Schwindel beim Umdrehen im Bett, beim Aufrichten oder Hinlegen im Bett auf. Der gutartige Lagerungsschwindel kann aber auch einen Schwindel bei Kopfbewegungen auslösen.

In unserer Schwindelambulanz bzw. Schwindelklinik des Zentrums für HNO Münster/Greven wird der gutartige Lagerungsschwindel im Rahmen des Dix-Hallpike Manöver oder des head roll test diagnostiziert. Vom gutartigen Lagerungsschwindel gibt es auf jeder Seite mehrere Formen. Wenn bei einem Patienten mit Schwindel der Verdacht auf einen gutartigen Lagerungsschwindel besteht, wird in unserer Schwindelambulanz bzw. unserer Schwindelklinik zuerst geschaut, auf welcher Seite der gutartigen Lagerungsschwindel vorliegt und welcher der drei Bogengänge des Gleichgewichtsorgans auf der Seite vom gutartigen Lagerungsschwindel befallen ist.

Der gutartigen Lagerungsschwindel wir durch losgelöste Kristalle im Innenohr ausgelöst. Hat man die bei dem Patienten vorliegenden Form des gutartigen Lagerungsschwindels gefunden, dann wird mit dem Pat. ein sog. Befreiungsnmanöver zur Therapie des gutartigen Lagerungsschwindels eingeübt. Je nach erkranktem Bogengang gibt es hier verschiedene Befreiungsmanöver: Semont-Manöver, Epley-Manöver, Barbeque rotation, Gufoni-Manöver, Rhako-Manöver und das Brandt-Daroff Manöver.

Bei erneutem Schwindel muss sich der Pat. wieder in der Schwindelambulanz bzw. der Schwindelklinik des Zentrums für HNO Münster/Greven vorstellen. Da ein Zusammenhang zwischen einem gutartigen Lagerungsschwindel und einem erniedrigtem Vitamin D Spiegel besteht, sollte der Vitamin D Spiegel bei Patienten mit wiederholtem Schwindel beim Umdrehen im Bett, dem sog. gutartigen Lagerungsschwindel, überprüft werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.