Prof. Dr. med. Frank Schmäl

Prof. Dr. med. Frank Schmäl beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren sowohl klinisch als auch wissenschaftlich erfolgreich mit der Diagnostik und Therapie von Schwindel und Gleichgewichtsstörungen. Er gründete und leitete die Schwindelambulanz der HNO-Universitätsklinik Münster von 1996 bis 2007 und behandelt persönlich seit 2007 jedes Jahr ca. 3000 Patienten mit Schwindel und Gleichgewichtsstörungen in der Schwindelambulanz des Zentrums für HNO in Münster/Greven. Im Jahre 2004 erhielt er den Hennig-Vertigo-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Vestibularisforschung. Jedes Jahr hält er bundesweit eine Vielzahl von wissenschaftlichen Vorträgen und Fortbildungskursen für Ärzte zum Thema Schwindel und Gleichgewichtsstörungen.

Er ist Autor von mehr als 75 Zeitschriften- und Buchbeiträgen, sowie von mehr als 285 Vorträgen zu diesem Thema. Er ist Lehrbeauftragter der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften (z. B. der deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, der deutschen Gesellschaft für Audiologie, der Arbeitsgemeinschaft deutscher Audiologen und Neurootologen, der deutschen Gesellschaft für plastische Chirurgie). Darüber hinaus ist er Mitglied der aktuellen Leitlinienkommission „Vestibuläre Funktionsstörungen“ in Zusammenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie und der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.